ArchiveAugust 2019

Feminist Futures Festival

F

Im September (12.-15.09. 2019) findet in Essen ein spannendes Festival statt, das queer-feministische Politiken mit Kapitalismuskritik und Klassenpolitik zusammendenkt, organisiert wird das Ganze von der Rosa Luxemburg Stiftung, dem Konzeptwerk Neue Ökonomie und dem Netzwerk Care Revolution.

Das äußerst umfangreiche Programm könnt ihr hier nachlesen, ich darf auch mitwirken und werde am Freitag um 12.30 Uhr mit Tanja Abou und Martina Witte unter Moderation von Francis Seeck über Strategien gegen Klassismus aus (queer-)feministischer Perspektive diskutieren.

Wie ich es bei jeder Gelegenheit gerne anbringe: Klassismus und der Kampf gegen soziale (Verteilungs-)Ungerechtigkeiten liegen mir als Themen besonders am Herzen, glücklicherweise tut sich da in Deutschland in (queer-feministischen) Szenen so einiges. Das wir auch in Österreich nachziehen, daran arbeiten wir!

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archive

Kategorien